Bitte warten...
Home page Über uns Tauchen Partner Touren Video Kontakt
spacer
Burg von Baia
Castello di Baia
Castello di Baia
Castello di Baia

Von seiner strategischen Lage, beherrscht das Schloss der Bucht von Pozzuoli.

Es scheint unter vielen architektonischen Anderungen im Laufe der Jahrhunderte erlitten zu haben, die wichtigste sind sie von Don Pedro Álvarez de Toledo, Don Emanuel Fonseca und Ferdinand IV durchgeführt.

Es stellte eine unüberwindbare Barriere für jeden, der versucht einen Zugang zu das Land von der Küste zu gewinnen. In der Tat scheint es ein Schloss zu sein, das mit dem Zweck der Verteidigung der Küste von Angriffe der Sarazenen gebaut wurde.

Nach einen schrecklicher Vulkanausbruch, der auf einer einzigen Nacht im späten Jahr 1538 stattfand und der der Geburt bis zum Monte Nuovo hiess, wurde sie beschädigt. Der spanische Vizekönig von Neapel, Don Pedro Álvarez de Toledo, veranlasste die Wiederaufbauarbeiten und der Burg wurde zur Verteidigungsanlage gegen die Sarazenen.

Allerdings wurde das Schloss nicht nur eine militärische Struktur, es war auch für politischen und gesellschaftlichen Zusammenkünften verwendet, war auch ein Ort, an dem kriminelle Urteile gefällt wurden, und in den 1800er Jahren, war wo Garibaldi seine Ferien verbrachte. Als Folge des Ersten Weltkrieges übernahm das Schloss die Rolle eines Waisenhauses als ein Heim für die Kinder der Gefallenen.






Info: Kontakt
Italiano English Deutsch Espanol

Administrationsbereich